normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
Link verschicken   Drucken
 

16 neue Handballschiedsrichter zum Auftakt der Saison 2019/20

01.10.2019

Bernd Kram, kommissarischer Schiedsrichterwart, und Dennis Schaaf, Schiedsrichter-Lehrwart im Handballkreis Aachen/Düren können mit Recht stolz ob der Entwicklung im Schiedsrichterwesen des hiesigen Handballkreises sein. Nach intensiven Bemühungen bei den angeschlossenen Vereinen haben sich unmittelbar vor dem 1. Spieltag der Handballsaison 2019/2020 auf Kreisebene sage und schreibe 16 neue Schiedsrichter mit Erfolg für die sicherlich nicht leichte Aufgabe der Spielleitung qualifiziert. Somit kann der Handballkreis Aachen/Düren auf nunmehr insgesamt 93 Schiedrichter/innen zurückgreifen. Auf Ebene des Handballballverbandes Mittelrhein bzw. des Westdeutschen Handballverbandes sind davon momentan 24 Schiri´s überregional mit der Pfeife im Einsatz. Ein mehr als beachtenswertes Ergebnis konsequenter Arbeit, auch seitens der Vereine. In die Zukunft blickend erläutert Bernd Kram,  „auch künftig werden wir unseren jungen Nachwuchs-Schiris jegliche Unterstützung in der Spielleitung zukommen lassen.  Dies heißt, über die Spielleitung und den anschließenden persönlichen Austausch mit erfahrenen Schiri´s  sollen die neuen Referess Sicherheit erlangen und sich perspektivisch für weitere Aufgaben in höheren Spielklassen qualifizieren“. So zeigt sich auch Dennis Schaaf sehr zuversichtlich, dass den „Neuen“ Mats Lühring, SV Eilendorf, Peter Brandenburg, Ben Dahlmanns, Leo Trottenberg, Felix Rijsdijk, alle TV Roetgen, Sabine Fuchs, Aktas Bilal, beide GFC Düren, Till Freialdenhoven SV Stolberg, Manual C. Macovei, Yanik Brunhuber, beide Bor. Brand, Daniel Schnitzler, Julius Sperber, Moritz Radermacher, Christian Peffer, alle Schwarz-Rot Aachen, Jan-Lukas Müller, Matthias Sieberichs, beide BTB Aachen, die Schiri-Zukunft gehören wird

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: 16 neue Handballschiedsrichter zum Auftakt der Saison 2019/20