normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
Link verschicken   Drucken
 

Schiedsrichterneuausbildung

17.06.2020

Sehr geehrte Vereinsvertreter & sehr geehrte Vereinsvertreterinnen,

 

in Zeiten der aktuellen Corona-Pandemie ist der Handballsport zum vollständigen Erliegen gekommen. Dennoch geht die Planung für die kommende Saison 2020/21 voran – auch wenn niemand derzeit weiß, wann der Spielbetrieb tatsächlich startet.

Seit Jahren ist es kein Geheimnis, dass es dem Handballkreis Aachen/Düren an Schiedsrichtern mangelt. Deshalb wurden zur Neugewinnung neuer Schiedsrichter entsprechende Beschlüsse gefasst.

Bereits vor einigen Jahren entschied sich der DHB dazu, die Schiedsrichterneuausbildung landesübergreifend zur vereinheitlichen und entwickelte eigens dafür ein Konzept, welches dem heutigen Zeitalter und der Digitalisierung entspricht. Die kommende Neuausbildung wird den Richtlinien des DHB’s entsprechen. Hierfür möchten wir Ihnen entsprechende Informationen/ Termine zukommen lassen.

Die Ausbildung wird sich insgesamt in acht „Module“ gegliedert.  Die Module, welche aufeinander aufbauen, sind wie folgt gegliedert:

 

Modul eins und zwei – Theorie @Home sowie Praxis in der Halle

Modul drei und vier -  Theorie @Home sowie Praxis in der Halle

Modul fünf und sechs -  Theorie @Home sowie Praxis in der Halle

Modul sieben und acht -  theoretische und praktische Prüfungen

 

Die Termine für die Neuausbildung werden wie folgt sein:

14.08.2020 – Infoveranstaltung (Abends)

22.08.2020 – Praxis Teil I

05.09.2020 – Praxis Teil II

19.09.2020 – Praxis Teil III

25/26.09.2020 – Prüfung Theorie / Praxis

 

Für einen erfolgreichen Abschluss der Schiedsrichterausbildung ist eine Teilnahme an allen Modulen zwingend Pflicht!

Die genauen Uhrzeiten/ Orte der jeweiligen Module werden zeitnah auf der Homepage des Handballkreises bekannt gegeben.

 

Soweit per Gesetz geregelt, werden wir mögliche Mindestabstände etc. selbstverständlich einhalten!!

 

Die verbindliche Anmeldung kann ausschließlich über den Verein erfolgen. Dieser gibt bitte folgende Angaben zur Person an: Name, Vorname, Geburtsdatum, Geburtsort, Vereinszugehörigkeit, Handynummer und Email-Adresse.

 

Mit der verbindlichen Anmeldung übernimmt der Verein die Kosten der Schiedsrichterausrüstung der Neulinge (Interne Abklärung möglich)

 

Aufgrund des organisatorischen und des materiellen Aufwands wird bei einem unentschuldigten fernbleiben einer angemeldeten Person, dem Verein eine Strafe in Höhe von 25€ auferlegt.

 

Die Teilnahme an der Neuausbildung ist dieses Jahr erstmalig ab 14 Jahren möglich!

 

Anmeldungen werden ab sofort bis einschließlich 01.08.2020 per Email: entgegengenommen.

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Schiedsrichterneuausbildung